was ist eine gesundheitsuntersuchung?

Ab dem 35. Lebensjahr haben alle gesetzlich Versicherten das Angebot alle zwei Jahre an einer Vorsorgeuntersuchung teilzunehmen.
Dieser "Check-Up" umfasst einen Labortest (Blutzucker, Gesamtcholesterin, Urin) und eine ärztliche Untersuchung und Beratung. Die Gesundheitsuntersuchung dient der Früherkennung von Krankheiten und Erhaltung und Verbesserung der Lebensqualität.
Nicht im Leistungsumfang der gesetzlichen Krankenkassen sind weitere wichtige Laboruntersuchungen und technische Organchecks (zum Beispiel EKG, Ultraschall).
Um Ihnen als Patient die Möglichkeit zu geben individuelle zusätzliche Leistungen zu wählen haben wir Pakete zusammengestellt, die das Angebot der gesetzlichen Krankenkassen erweitern.

Privatversicherte Patienten können nach einem Beratungsgespräch individuell ihre Vorsorgeleistungen zusammenstellen.